Einträge 418 - 399 von insgesamt 798

  • Renate Matthes, 05.02.2020, aus Kölleda

    Man schämt sich für soviel Unverschämtheit sich so ahnungslos hinzustellen, Herr Kemmerich sollte sich schämen die Thüringer als so dämlich hinzustellen. SIE SOLLTEN SCHNELLSTENS von der Bildfläche verschwinden.Gux

  • Burkard Kreppel, 05.02.2020

    Sich von Faschisten wählen zu lassen, das ist eine Schande!

  • Selmy, 05.02.2020

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem Coup. Sich von Nazis zum MP wählen zu lassen ist schon dreist. Ich kann gar nicht so viel essen wie ich kotzen könnte bei diesem Schmierentheater. Wie macht sich eigentlich so ein Hakenkreuz auf der FDP-Fahne?
    Gibt es so was wie Rückgrat nicht in Thüringen, denn der Mohring gehört in die gleiche Schublade von Politikern, die keiner braucht oder haben will. Es geht nur um Posten und Macht oder Machtverhinderung, egal was die Bürger möchten. Ich hoffe, dass die Wähler in Zukunft auf euch verzichten und ihr bedeutungslos werdet. Ach so, seid ihr ja schon.

  • Faß, 05.02.2020, aus Rodenkirchen

    Pfui! Stärke der FDP wäre gewesen, die Wahl zum Ministerpräsidenten nicht anzunehmen. Mit dieser Machenschaft wurden auch in den Zeiten vor dem 2. Weltkrieg Hitler usw. an die Macht gebracht. Ein Mensch wird nur so stark, wie man ihn macht!
    Treten Sie zurück und zwar von allen Ämtern.

  • Hilda Völk-Cornelis, 05.02.2020, aus Berlin

    SCHÄMT EUCH!!!!!!
    WIe konnte Kemmerich diese Wahl annehmen? Als Liberaler von Höckes Gnaden! Steigbügelhalter der AFD!
    Da werden sich Scheel, Genscher, Hamm Brücher umd viele mehr im Grabe umdrehen!
    Die FDP ist nicht mehr wählbar. Wer einmal.......dem glaubt man nie mehr.
    Hatten Sie keinen Geschichtsunterricht? Oder geht Macht über alles? Und danach war es wieder keiner!
    Haben Sie wenigstens den Anstand und erklären den Rücktritt.

  • Matthias Rhode, 05.02.2020, aus Altenburg

    Ich bin fassungslos und erschüttert darüber, was heute im Thüringer Landtag passiert ist! Die Gier nach Macht scheint bei Ihnen größer zu sein als jegliche Vernunft, größer zu sein als jegliche Verantwortung für dieses Bundesland! Schämen Sie sich! Und das mit 5 Stimmen über der 5%-Hürde bei der letzten Wahl! Unglaublich!

  • Harry Niebuhr, 05.02.2020, aus 29223 Celle, Bonifatiusstraße 5

    Herzlichen Glückwunsch an Herrn Kemmerich zur Wahl zum Thüringer Ministerpräsidenten!
    Vielleicht wird - wie schon häufig in der deutschen Geschichte - Thüringen aus diesmal wieder Vorreiter. Und zwar mit der ersten nationalkonservativ-wirtschaftsliberalen Koalition aus FDP, CDU und AfD. Wenn diese gut funktioniert (was ich erwarte), könne das Modellcharakter für ein vergleichbares Bündnis im Herbst 2021 (vielleicht auch schon eher) auf Bundesebene haben.
    Einstweilen alles Gute. Ich habe mich schon lange nicht mehr so gefreut wie heute gegen 13:30 Uhr als der DLF die Wahl von Herrn Kemmerich vermelden musste.

  • RNSCH, 05.02.2020

    Hier git es nur ein Wort zu sagen: VERRÄTER!
    Man kann nur hoffen, das eine Partei wie die FDP bei den nächsten Wahlen aus allen Landtagen fliegt. Das wäre das richtige Signal.

  • schneider, 05.02.2020, aus noch Deutschland

    Der Vorhang ist gefallen und zeigt sein braunes Gesicht bei FDP und CDU
    Regieren um den Verrat der Demokratie.
    Sagen sie nicht sie hätten ja nicht gewusst dass die AFD ihrem Kandidaten in den Posten helfen würde.
    Das haben wir nicht gewusst, dafür können wir nichts und überhaupt ... hatten wir in Deutschland schon.
    Was sie sich heute zurecht gebogen haben ist eine Ohrfeige für die Wähler die sie noch haben, bzw. hoffentlich hatten.

  • gerold Jaap, 05.02.2020, aus Cumlosen

    Es ist besser mit Unterstützung von Faschisten zu regieren - als gar nicht zu regieren !!! Ich hätte das nie für möglich gehalten, das die Partei von Hans Dietrich Genscher so tief sinken könnte.

  • Dr. Ronald Schade, 05.02.2020, aus Leinefelde

    Herr Kemmerich sowie die gesamte FDP in Thüringen: Schämen Sie sich, so wie ich mich seit heute schäme, Thüringer zu sein!

  • Martina Häusler, 05.02.2020, aus Kraichtal

    Meine Mutter musste mit ihrer Familie in den letzten Kriegstagen vor den Nazis flüchten da sie damals als junge in Weimar mit Entsetzen halb verhungerte Gefangene aus dem KZ Buchenwald gesehen hatte, die Bombentrümmer wegräumen misste. Sie hatte aus Mitleid einem Gefangenen ihr Pausenbrot gegeben und wurde dabei von den Nazis beobachtet. Meine Mutter war mit ihrer Familie in Weimar untergekommen. Sie musste sagen wie sie heißt und wo sie wohnt. Daraufhin ist die Familie geflüchtet, Meine Oma war Witwe mit 2 Kindern. Bei uns in der Familie heißt es so etwas nie wieder!!! Die FDP hat sich als demokratische Partei disqualifiziert, da sie mit einer Partei, welche die Gräueltaten der Nazis verleumdet, die Nazizeit einen \"Mückenschiß in der deutschen Geschichte \" nennt und allen Andersdenkenden absolut negativ gegenübersteht. Es gibt keine negativere Partei als die AFD. Schämen Sie sich, auf alle Fälle wird in meiner Familie nie FDP gewählt nach diesem Fauxpas.

  • DK, 05.02.2020

    Was heute im Thüringer Landtag geschehen ist, ist für mich unfassbar und beschämend. Die Thüringer FDP widert mich an und hat für mich jegliche demokratische Legitimation verloren.

  • Maria Herrmann, 05.02.2020, aus Solingen

    Schämen - Sie - sich !!!

  • Scheer, 05.02.2020

    Schämt Euch !!!0Das ist der Anfang der Weimarer Republik 2.0

  • Frank Neumann, 05.02.2020

    Mit Entsetzen habe ich davon erfahren, dass in Thüringen ein neuer Ministerpräsident unter Kumpanei Ihrerseits mit der sog. "AfD" gewählt wurde. Damit haben Sie unserer Demokratie geschadet! Was in unserem Land 75 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz bekämpft werden muss, sind faschistoide Tendenzen vor allem im Osten und nicht ein bewährter Ministerpräsident der Linken. Das Narrativ von der politischen Gleichsetzung von "Links" und "Rechts" ist falsch und hat heute begonnen, Ihnen auf die Füße zu fallen!

  • Rene Martin, 05.02.2020, aus Jena

    Nur eine erste Reaktion, es ist einfach beschämend, sich u.a. von Faschisten wählen zu lassen und sich zu deren Steigbügelhaltern zu machen.
    Alle die an diesem verwerflichen Vorgang beteiligt waren sollen später nie behaupten nichts gewusst zu haben.

  • Jens-Peter Weller, 05.02.2020

    Thomas Kemmerich nimmt die Glückwünsche von Björn Höcke entgegen. Ich kann es nicht glauben!

  • Peter, 05.02.2020, aus Erfurt

    Unglaublich, was heute in Erfurt passiert ist. Da fehlen einem die Worte... Herzlichen Glückwunsch FDP! Wie kann man sich von einem Hr. Mohring so vor den Karren spannen lassen. Wieder sieht man was passiert, wenn Arroganz und Dummheit zusammenfallen: Die sogenannte bürgerliche Mitte lässt sich von Nazis wählen. Ich hoffe auf hoffe auf Neuwahlen in Thüringen und bin mir sicher, dass die FDP dann dorthin verschwindet, wo sie hingehört: In die politische Bedeutungslosigkeit...

  • Tim, 05.02.2020

    Schämt euch!


Neuer Gästebucheintrag

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder aus, wenn Sie einen neuen Eintrag im Gästebuch vornehmen wollen:

Sicherheitscode
* Pflichtfelder


Ihre Daten werden von uns nur zu dem vereinbarten Zweck verarbeitet. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie bitte mehr in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.